*

Körperhaltungen bei Mensch und Pferd

 Beim Pferd sprechen wir von einer natürlichen Schiefe.

Warum das so ist, darüber gibt es verschiedene Meinungen.

Um ein Pferd korrekt ausbilden und reiten zu wollen, müssen wir

mit dieser Schiefe so arbeiten, es so gymnastizieren, um dem Pferd zu helfen, in ein best

mögliches Gleichgewicht zu kommen und damit seine Schiefe nach und nach

auszugleichen.

Dies ist wohltuend für seinen Körper, seinen ganzen Bewegungsapparat,

seinen Geist und seine Psyche

 

 

Unser Körper hat oft aufgrund des familiären Klimas, in dem wir aufgewachsen

sind, oder traumatische Erfahrungen in unserem Leben, tiefe Verspannungen, auf muskulärer Ebene, das ganze Skelett betreffend,

oder energetischer Ebene.

Diese Verspannungen sind uns oft nicht wirklich bewusst und

wir werden mit ihnen – gerade wenn wir mit Pferden arbeiten oder Reiten – konfrontiert


So ziehen wir z. B.  immer wieder das Bein hoch, oder haben eine verkürzte

Muskulatur am Schenkel, haben ein unbewegliches Becken, beißen uns im Kiefer fest, machen einen Rundrücken,

fallen in der Brust ein, verlieren unseren inneren Rhythmus, bekommen unter Streß harte Hände, usw. ……

 

Diese Körperhaltungen spiegeln oft auch unsere seelische und mentale Haltung

und zeigen sich vor allem gravierend in Stresssituationen. – In der Körper-Psychotherapie

spricht man dann von Charakterstrukturen

 "Die Haltung eines Menschen verrät, was er bisher erlebt hat"

 

 Um dies bewußt zu machen und letztendlich zu verändern, brauchen wir hierzu oft, genau wie unsere Pferde, einen Menschen, der uns damit liebevoll

in Kontakt bringt,

Unbewußtes bewusst werden lässt, um Altes, Hinderndes, Verletztes

zu korrigieren und damit Loszulassen -

 Durchlässiger, Feiner, Gerader an Körper – Geist und Seele zu werden.

 

Fehlhaltungen spiegeln eine ganze Lebensgeschichte wider. Sie müssen wahrgenommen, und ohne Druck, mit liebevoller Konfrontation, Achtung und Respekt für deren Entstehung korrigiert werden. Das braucht Feingefühl, Zeit und Geduld, dann sind sie heil- und veränderbar.!!

  

Genau wie bei unseren Pferden!


siehe - Seminar Sitz & Psyche - Gotland

Menüleiste 2
Landgut Podere Carbone      Anmeldung       Kontakt      Impressum
Social Media
 
Copyright
© Copyright 2013 | www.lebensschulepferd.com

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail