*

Das Wort Wert hat etwas mit wertvoll, wert sein, Selbstwert …… zu tun.
Wir leben in einer pluralistischen Gesellschaft, in der verschiedene und
gegensätzliche Werte nebeneinander wirken können, sollen und dürfen,
Gott sei Dank!
Hast Du Dich schon einmal gefragt, welche Werte Dir wichtig und wertvoll sind, welche
Werte Du vertrittst, welche Werte in Deinem Leben eine wichtige Rolle spielen!
Welchen Werten folgst Du bewusst, oder vielleicht unbewusst ?
Welche Werte bestimmten Deine Kindheit, Deine Jugend und jetzt
Dein erwachsenes Leben?
Gab es da Konflikte mit und in Deinem Umfeld, mit Deinen Eltern, Lehrern,
Deinem Dorf, Deinem Stadtviertel, Deine peer group,………….?
Wie bist Du dann damit umgegangen?
Hast Du Dich vielleicht mehr angepasst oder hast Du rebelliert, hast
Du verhandelt, hast Du Kompromisse geschlossen, hast
Du still abgewartet und bist im entscheidenden Moment abgesprungen,
hast Dich vielleicht innerlich oder äußerlich aus dem Staub gemacht?
Welche Strategien bestimmen Dein Leben?
Hast Du innere Verträge mit Dir abgeschlossen, die Dich vielleicht
bis heute unbewußt beinflussen?
Der Wert Freiheit, Demokratie, Gesundheit, Toleranz, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit …………
Das alles sind Werte….. und viele andere mehr!
Wie gehst Du heute mit diesen Werten um, vor allem einmal mit und in Dir selbst?
Hörst Du z. B. Deinem Körper oder Deiner Seele zu, wenn sie Dir eine Mitteilung
machen möchten,?
Bist Du in Kontakt mit Dir zunächst selbst und
welchen Mitteilungen und Werten folgst Du dann?
Versuchst Du z. B. Deinen Körper dann zu unterdrücken, zu vertrösten,
wegzuhören? Muss er dann noch mehr Leistung erbringen, weil Du mehr
Freiheit haben möchtest?
Wer ist dann dieses DU – oder dieses ICH?
OBWOHL DIR DER WERT FREIHEIT oder GESUNDHEIT AM HERZEN LIEGT?
Obwohl Dir Freiheit und Toleranz wichtig sind, ist dann vielleicht ein autoritärer
Despot (internalisiertes Über Ich) in Dir und Du bist nicht bereit in Dialog
zu treten mit dem anderen Teil In Dir selbst zu kommunizieren um
DANN LÖSUNGEN zu finden.
Fange doch an für Dich 3 Werte herauszufinden, die Dir wichtig :
Hinterfrage Dich dann, welchen Du in Deinem Alltag folgst.
Frage Dich dann, wie Du das machst.
Wichtig:
Fange zunächst In und mit Dir selbst an!
Dann erst mit Deinen nächsten MITMENSCHEN
Bist Du dann Deinem Verhalten auf der Spur, so suche Dir Strategien
und Lösungen um dahin zu kommen, wohin Du möchtest.
Dabei wünsche ich Dir viel erfolgreiche Selbsterkenntnis auf dem
Weg der Selbsterforschung – sei dir WERTVOLL!
Christine Huß-Doliana
Menüleiste 2
Landgut Podere Carbone      Anmeldung       Kontakt      Impressum
Social Media
 
Copyright
© Copyright 2013 | www.lebensschulepferd.com

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail